Hauptinhalt

"FGZ im Gespräch" - Referatsreihe am Freien Gymnasium zu aktuellen Themen

 

Was haben ein Professor für Geschichte, der ehemalige Stadtpräsident von Zürich, der Chefarzt einer Herzchirurgieabteilung, ein Oscar-Preisträger, der ehemalige Direktor einer Strafanstalt und ein Börsenspezialist und Investor gemeinsam? Sie gehören alle zur Reihe der illustren Referentinnen und Referenten der öffentlichen FGZ im Gespräch-Vorträge.

Seit mehr als zehn Jahren lädt das Freie Gymnasium Zürich in regelmässigem Abstand interessante Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ein, um über aktuelle Themen zu sprechen – so zum Beispiel über den „Brexit“ oder die „Hausforderung Islam in der Schweiz“. Dass viele der Rednerinnen und Redener selbst einmal am FGZ an der Schule waren, ist dabei besonders erfreulich. Eine Liste mit den über 30 Referaten, die bis jetzt am FGZ gehalten wurden, finden Sie auf dieser Seite. Sollten Sie Interesse haben, auch über die kommenden Referate informiert zu werden, so melden Sie sich bitte auf sekretariat@fgz.ch.     

 

2018

  • 21. März 2018: Prof. Valerio Mante, Leiter einer Forschungsgruppe am Institut für Neuroinformatik der Universität Zürich: "Was ist dem Menschen erlaubt, wenn er sich auf den Weg macht, seinen Drang nach Erkenntnis zu stillen?" (mehr)
  • 9. April 2018: Shlomo Graber, Überlebender des Holocausts (mehr)

 

2017

  • 12. Januar 2017: Nico Issenmann, jahrzehntelanger Manager international tätiger Konzerne, Ehemaliger FGZ: "bibi – weltweiter Recall einer Produktereihe und die Konsequenzen für das Coming Back" (mehr)
  • 1. März 2017: Prof. Dr. Rifa'at Lenzin, Islamwissenschafterin, Theologin und Philosophin: "Herausforderung Islam in der Schweiz – Vom Umgang mit Fremdem" (mehr)
  • 18. Mai 2017: Dr. med. G. Riedler: "Vom FGZ an der St. Annagasse zum Indianertipi in South Dakota" (mehr)
  • 1. Juni 2017: Prinzessin Akiko von Mikasa, Mitglied der kaiserlichen Familie von Japan (mehr)
  • 25. Oktober 2017: José Ramos-Horta, ehemaliger Präsident von Timor-Leste und Friedensnobelpreisträger (mehr)
  • 23. November 2017: Dina Casparis: "Junganwältin auf Klientenjagd am Filmfestival in Cannes stolpert über den heissen Deal eines Klienten und ihre High Heels" (mehr)

 

2016

  • 2. März 2016: Dr. Jo Seoka, Bischof aus Pretoria: "Erinnerungen an die Zeit von Mandela und der Apartheid sowie aktuelle Themen wie Chancengleichheit, sozialer Ausgleich und Bildungsmöglichkeiten" (mehr)
  • 14. April 2016: Sabine Gisiger, Filmemacherin, Ehemalige FGZ: "Dokumentarisches Filmschaffen"
  • 2. Juni 2016: Prof. Dr. Renate Schubert, Professorin für Nationalökonomie ETH Zürich, Vorstandsmitglied FGZ: "Nudges – geniale Idee oder fragwürdiges Instrument" (mehr)
  • 29. September 2016: Prof. Dr. Alexander Huber, Direktor der ORL-Klinik Universität Zürich, Ehemaliger FGZ: "Spitzentechnologie im Ohr – Der Kampf gegen die Schwerhörigkeit" (mehr)
  • 30. November 2016: Roger N. Balsiger, ehemaliger britischer Honorarkonsul für die Nordostschweiz und Ehrenmitglied der britisch-schweizerischen Handelskammer: "Brexit – vom Empire zum Drittlandstaat?" (mehr)

 

2015

  • 12. März 2015: Dr. Walter Fetscherin, ehemaliger Botschafter in Russland, und Thomas Mathys, ehemaliger Militärattaché in der Ukraine, beide Ehemalige FGZ: "Werdegang und Sicht auf den Russland-Ukraine-Konflikt"
  • 8. April 2015: Philipp Tingler, Philosoph und Blogger des Tagesanzeigers

 

2014

  • 6. März 2014: Prof. Dr. Mirko Meboldt, ord. Professor für Produkteentwicklung und Konstruktion ETH Zürich: "Menschenzentrierte Produkteentwicklung"
  • Juni 2014: Alexis Schwarzenbach, Historiker, Autor, Professor Hochschule Luzern – Design und Kunst, Ehemaliger FGZ: "Mein Leben"

 

2013

  • Oktober 2013: Flori Lang, Profischwimmer, und Bettina Schneebeli, Opernsängerin, beide Ehemalige FGZ: "Höchstleistungen in kompetitivem Umfeld"
  • 3. Juli 2013: Hans-Ulrich Meier, Ehem. Direktor der Strafanstalt Pöschwies, Ehemaliger FGZ: "Strafvollzug und Abschreckung"

 

2012

  • 11. Mai 2012: Marc Faber, Börsenspezialist und Investor, Ehemaliger FGZ: "The Cause and Investment Implications of Dishonest Money"
  • 20. September 2012: Jürg Schmid, Direktor Schweiz Tourismus: "Die Schweiz als Label"

 

2011

  • 7. Februar 2011: Urs Schoettli, Japan-Korrespondent der NZZ, Asienspezialist: "Lehrer – Schüler – Eltern: Was können sie von den Asiaten lernen?"
  • 15. März 2011: Igor Akhmerov, CEO Avelar: "International energy business – Swiss and Russian perspectives"
  • 21. Juni 2011: Nick Beglinger, CEO Swisscleantech, Ehemaliger FGZ: "Von der FGZ-Mensa zu Cleantech"
  • 27. Juni 2011: Carolina Müller-Möhl, Unternehmerin: "Finanzen – kein Problem?"
  • 15. Dezember 2011: Marc Henauer, Verantwortlicher für Internet-Kriminalität beim Bund, Ehemaliger FGZ: "Internetkriminalität"
  • September 2012: Maximilian Schell, Oscar-Preisträger, Schauspieler, Regisseur, Produzent, Ehemaliger FGZ: "Rückkehr an seine alte Schule nach 65 Jahren"

 

2010

  • 13. Januar 2010: Dr. Claudia Steinfels, Managing Director Sotheby's Zürich, Ehemalige FGZ: "Blick hinter die Kulissen eines internationalen Auktionshauses"
  • 8. März 2010: Martin Naville, CEO Swiss-American Chamber of Commerce, Vorstandsmitglied FGZ, Mitglied des Stipendienrats, Ehemaliger FGZ: "Die USA – ein Vorbild?"
  • 18. Mai 2010: Dr. med. Christian Wenk, Oberarzt am Paraplegikerzentrum Nottwil, Pianist, Nationaltrainer Handbike: "Ist das Glas halb voll oder halb leer? Eine (verrückte) Lebensgeschichte"
  • 6. September 2010: Prof. Dr. med. René Prêtre, Chefarzt der Herzchirurgie am Kinderspital Zürich, Schweizer des Jahres 2009: "Die Faszination des Herzens"

 

2009

  • Februar 2009: Prof. Dr. Ernst Fehr, Professor für Mikroökonomik und Experimentelle Wirtschaftsforschung, Universität Zürich: "Der Mensch im Spannungsfeld von Eigennutz und Gemeinnutz"
  • Mai 2009: Prof. Dr. Mark Farha, Doha Institute for Graduate Studies: "Die arabischen Staaten zwischen Jihad und McWorld"

 

2008

  • Januar 2008: Prof. Dr. Bruno S. Frey, ständiger Gastprofessor für Politische Ökonomie, Universität Basel: "Glück – aus Sicht der Ökonomie"
  • Mai 2008: Dr. Elmar Ledergerber, ehemaliger Stadtpräsident von Zürich: "Der Wirtschaftsstandort Zürich"

 

2007

  •  April 2007: Prof. Dr. Fritz Stern, Professor für Geschichte, Columbia-University, New York: "Von Breslau nach New York – Erlebte Geschichte und mein Weg als Historiker"

 

2006

  • November 2006: Prof. Dr. Lutz Jäncke, Ordinarius für Neuropsychologie, Universität Zürich: "Was das Gehirn lernt. Gibt es eine Neuropädagogik?"