Hauptinhalt

Bewerbungs- und Studieninformationsworkshops für die Maturtand*innen der 6. Klassen

  • 10. März 2021

In der letzten Woche fand für die 6. Klassen die obligatorischen Bewerbungs- und Studieninformationsworkshops statt.

 

Hier die persönlichen Eindrücke von drei Teilnehmerinnen.

Am diesjährigen Studieninformationstag wurde uns Maturanden gezeigt, wie ein Bewerbungsprozess abläuft und worauf man achten muss. Dies wurde von drei externen Personen vorgestellt, die in diesem Bereich Profis sind. Uns wurden drei verschiedene Aspekte präsentiert: CV, Motivationsschreiben und Interview. Für mich persönlich war der Anlass sehr nützlich und hilfreich, da wir schon bald in die Arbeitswelt eintreten werden. Mir wurden viele Fragen beantwortet und ich fühle mich nun sicherer für die kommenden Bewerbungen in meinem Leben. Nun weiss ich auch, was auf mich zukommen wird, wie man sich bei einer Bewerbung verhalten muss und was alles zu bewältigen ist. Daher war für mich der Studieninformationstag äusserst konstruktiv und spannend.
von Carlotta 

Am 04.03.2021 hatte die sechste Klasse des Freien Gymnasiums Zürich den ganzen Morgen die Möglichkeit, in drei verschiedenen Workshops sich mit der zukünftigen Jobsuche auseinander zu setzten. Ich persönlich fand es besonders hilfreich, da ich wenig Erfahrung auf diesem Gebiet habe und so von «Professionellen» hören konnte, wie man sich am besten bewirbt. Den Corona-Umständen entsprechend wurde es vom Organisatorischen her auch sehr gut gelöst, auch wenn einige Missverständnisse nicht zu vermeiden waren. Grundsätzlich bin ich aber sehr dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte, da sie mir meiner Meinung nach sehr geholfen hat und ich jetzt besser weiss, was ich zu tun habe, wenn ich mich für einen zukünftigen Job bewerben will.
von Satheene 

Der Studieninformationstag mit den Gästen war sehr hilfreich und informativ. Die erfahrenen Gäste erklärten und besprachen mit uns alle Do`s and Don`ts und wir konnten dies auch direkt in einer Übung anwenden. Wichtig ist, dass jedes noch so kleines Detail beim ersten Eindruck einen Unterschied machen kann und man sich deshalb präzise vorbereiten sollte. 
von Katharina