Hauptinhalt

1. Vorlesewettbewerb der Erstklässlerinnen und Erstklässler am FGZ

  • 26. Februar 2018
  • Autor: KD

Mutige Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen, zehn an der Zahl, stellten sich am Donnerstag, dem 8. Februar in der Aula des FGZ einem jungen und aufmerksamen Publikum. Auf der Bühne thronend und von Bücherstapeln umgeben lasen sich die Erstklässler durch den allerersten Vorlesewettbewerb, der am FGZ durchgeführt wurde. Sie lasen sich um Kopf und Kragen, trugen aus ihren liebsten Werken vor, konzentriert, empathisch, mal laut, mal leise, aber immer lebhaft und ambitioniert. Ein Meer aus grünen, gelben, roten Zetteln, lauter Applaus und inbrünstiges Gejohle zeigten nach den jeweiligen Darbietungen die Tendenz des Publikums an. Die Jury, zusammengesetzt aus drei Deutschlehrerinnen und drei Maturanden, entschied sich für die folgenden drei stolzen Gewinner: Abaris Schild (U13), Tatjana Kaczynski (U13) und Henry Dietz (U14).

Durchs Programm führte Daniela Kunz, die alle Mitbewerber auf launige Art vorstellte und sie aufmunternd unterstützte.Die Begeisterung und Einsatzbereitschaft unserer jungen Schülerinnen und Schüler ebneten auf diese erfreuliche Weise den Weg zu einer neuen Tradition, die nun jedes Jahr am FGZ durchgeführt werden wird.