Hauptinhalt

Die besten Redner des FGZ treten gegeneinander an

  • 12. Juli 2018
  • Autor: KI

Am Mittwoch in der letzten Schulwoche sind jeweils drei Rednerinnen bzw. Redner der Klassen M31, M43 und O51 in einem Rhetorik-Wettbewerb gegeneinander angetreten. Die neun Redner sprachen jeder während jeweils fünf Minuten zu ganz unterschiedlichen Themen: Weshalb ein Nachteilsausgleich bei Dislexie notwendig ist, warum jeder mit 18 Jahren abstimmen und wählen gehen sollte, wie überzogene Schönheitsideale unsere Gesundheit gefährden usw. Die Schülerinnen und Schüler äusserten sich engagiert und überzeugend zu Fragen und Problemen, die sie persönlich wichtig finden.

Die Gewinner des Wettbewerbs sind gemäss Publikumsabstimmung Louis Spiesshofer (Suizidgefährdung bei Jugendlichen, Platz 3), Joshua Horrer (Maturrede, Platz 2) und Alexander Raskin (Eröffnungsrede für das Schuljahr, Platz 1) – alle aus der M43. Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Vorträgen!