Hauptinhalt

Eine Klasse im Newsroom - Besuch bei der NZZ-Redaktion

  • 19. September 2018
  • Autor: Schülerinnen und Schüler aus der Klasse M42

Wie kommen Nachrichten in die Zeitung? Wie funktioniert eine Nachrichtenredaktion? Welche Stufen muss ein Artikel durchlaufen, bis er online erscheinen kann? Diesen und weiteren Fragen ging eine vierte Gymnasialklasse vergangenen Dienstag bei einem Besuch der Redaktion der Neuen Zürcher Zeitung in Zürich nach.

17 Schülerinnen und Schüler hatten vor knapp einer Woche die Möglichkeit, einen Blick in den Alltag der NZZ-Redaktion am Bellevue zu werfen. Während zwei Stunden bekamen sie, zusammen mit ihrer Deutschlehrerin, praktisch alle Abteilungen der NZZ zu sehen. Neben einer Präsentation, bei der die Klasse des Freien Gymnasium Zürichs mehr über den geschichtlichen Hintergrund der NZZ erfuhr, wurde sie durch das NZZ-Gebäude geführt. «Interessant und eindrücklich», so beschrieb ein Schüler die Führung durch sämtliche Räume und Abteilungen der Redaktion, inklusive dem Korrektorat, dem Newsroom, den Büros der Journalisten, Grafikern und weiteren wichtigen Personen.

Die Schülerinnen und Schüler haben von dem Ausflug mitgenommen, dass man als Journalist unter grossem Druck steht, denn bei einer Tageszeitung wie der NZZ haben die Redakteure jeweils nicht viel Zeit, um die Artikel zu verfassen.