Hauptinhalt

FGZ im Gespräch mit Prof.Dr. Renate Schubert

  • 03. Juni 2016
  • Autor: Thomas Bernet

Unter dem Titel «Nudges – geniale Idee oder fragwürdiges Instrument» fesselte Frau Schubert, Professorin für Nationalökonomie an der ETH Zürich und FGZ-Schulvorstandsmitglied, die Schülerschaft der 4. und 5. Klassen mit ihren Überlegungen zum Einsatz von Nudges als Instrumente der Entscheidungsbeeinflussung in ökonomischen und ökologischen Prozessen des Alltags. Das anschliessende Podiumsgespräch mit fünf 5.Klässler/innen und die engagierten Voten aus dem Publikum zeigten, dass unsere Schüler/innen den Einsatz von Nudges sehr kontrovers beurteilen. Ein spannender Anlass, der bestens geeignet war, die Teilnehmenden für Fragen der alltäglichen Beeinflussung unseres Handelns und Entscheidens zu sensibilisieren!