Hauptinhalt

Politik aus erster Hand

  • 09. November 2017
  • Autor: Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen

Im Rahmen einer Veranstaltung des Forums Freie Mittelschulen Zürich besuchten letzten Freitag drei verschiedene Zürcher Politiker das FGZ: Ein Vertreter der SVP, Herr Nationalrat Claudio Zanetti, eine Vertreterin der CVP, Frau Kantonsrätin Yvonne Bürgin, und eine Vertreterin der FDP, Frau Kantonsrätin Cäcilia Hänni.

Die drei Politiker mussten sich in einer Podiumsdiskussion den Fragen von Herrn Bernet stellen. Die meisten Fragen befassten sich mit der Ausbildung der Schweizer Schüler, so etwa auch die Frage nach der Maturitätsquote oder einer allfälligen einheitlichen Maturitätsprüfung. Es war ein tolles Erlebnis und eine gute Möglichkeit, Politiker der Schweiz und generell die Schweizer Politik näher kennen zu lernen.

Im Vorfeld an die Podiumsdiskussion bekamen die Klassen die Chance, sich eine Stunde lang mit den Politikern zu unterhalten und ihnen ihre Fragen zu stellen. Herr Zanetti war den Fragen aus der Klasse O53 gegenüber sehr offen und antwortete alle sehr ausführlich in der kurzen Zeit, die der Klasse mit ihm zur Verfügung gestellt worden war. Es wurden viele Fragen gestellt, vom Militärdienst über die Migrationspolitik bis hin zum Umweltschutz. Er ging auf jede Frage ein und es war sehr interessant, seine Position zu einigen, auch kontroverseren Fragen, die aktuell in der Politik besprochen werden, zu hören.

Besten Dank an die drei Politiker für diesen interessanten Nachmittag.