Hauptinhalt

Sponsorenlauf: Kinder laufen für Kinder

  • 17. Oktober 2017
  • Autor: R

Das wunderbare Frühherbstwetter passte zum Anlass: Hoch motiviert und bei bester Stimmung liefen am 21. September 2017 knapp zweihundert Kinder und Jugendliche eine Strecke von 500 km, um damit jungen Menschen zu helfen, die es im Leben nicht einfach haben.

Der Lions Club Zürich-Seefeld und das Freie Gymnasium Zürich führten diesen Anlass nach 2012 und 2015 bereits zum dritten Mal durch. Der Erlös der Spendengelder kommt den beiden Organisationen Espoir und BeUnlimited zugute. Beide engagieren sich auf unterschiedliche Weise für Kinder und Menschen, die in schwierigen Verhältnissen aufwachsen oder in einer Krise stecken.

Die 500 Kilometer, die zu absolvieren waren, entsprechen der Strecke von Schaffhausen nach Magliaso im Tessin und von Genf nach Lavin im Engadin, Orte, die für die Schüler des Freien Gymnasiums Zürich eine spezielle Bedeutung haben. Erfreulicherweise beteiligten sich auch Kinder des benachbarten Hortes Seefeld und Schüler der Nachbarschule Tandem am Lauf. Sie taten dies mit der gleichen Begeisterung, angefeuert von zahlreichen Lions, Eltern und Gästen, die mitten im Zürcher Seefeld das emsige Treiben mitverfolgten und sich anschliessend eine Grillwurst genehmigen konnten.

Die Verantwortlichen der beiden Hilfsorganisationen zeigten sich beeindruckt von der gelebten Solidarität unter Jugendlichen und werden das mit der Aktion gesammelte Spendengeld wiederum gezielt für ihre Zirkuswoche (Espoir) und ihr Sorgentelefon (BeUnlimited) einsetzen.

Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Sportlehrerin Daniela Wyss, die mit grossem Engagement diesen Lauf organisiert hat, unterstützt vom Speaker Jan Geser.