Hauptinhalt

Sporttag 2020: Trotz besonderer Umstände ein gelungener Anlass

  • 03. September 2020
  • Autor: GE

Unser diesjähriger Sporttag konnte trotz erschwerten Bedingungen wegen «Covid-19» stattfinden. Es wurde jedoch eine verkürzte Version gewählt.

Jede Klassenstufe konnte ausschliesslich den Leistungsteil, welcher üblicherweise am Vormittag durchgeführt wird, bewältigen. Die Spielsportarten des Nachmittags konnten leider in diesem Jahr nicht durchgeführt werden, und auch die Schlussstafette, welche jeweils den krönenden Abschluss des Events darstellt, musste wegen der Abstandsregeln gestrichen werden.

Die Vorbereitungsklassen führten ihren «Leichtathletik light»-Wettbewerb rund ums FGZ-Gebäude durch. Die 1. Klassen hatten den üblichen Postenlauf auf der Hochschulsportanlage (HSA) Fluntern beim Zoo zu absolvieren. Die 2. Klassen schulten mit Karte und Chip ihren Orientierungssinn in der HSA und den umliegenden Waldabschnitten. Die 3. Klassen massen sich in vier verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen in der HSA. Und die 4. Klassen absolvierten das läuferisch anspruchsvolle «Ultimate Frisbee»-Turnier auf der Forrenweid-Wiese bei der FIFA. Am Nachmittag war dieses Jahr ausnahmsweise wieder Unterricht nach Stundenplan auf dem Programm. Ausser für die 5. Klassen, die am Vormittag normalen Unterricht hatten und ihr «Ultimate Frisbee»-Turnier am Nachmittag in der HSA absolvierten.

Wegen des Virus stellte die HSA dieses Jahr kein Material zur Verfügung. Daher mussten wir fast alles selber mitnehmen, was recht gut klappte. Die Schülerinnen und Schüler waren in allen Klassen bei allen Sportarten mit vollem Enthusiasmus dabei. Dank den vielen Helferinnen und Helfern aus der Lehrerschaft und den Maturklassen ist der Anlass reibungslos über die Bühne gegangen. An dieser Stelle ein grosses «Dankeschön» an alle! Der Samariterverein Zürich Unterstrass/Oberstrass war wieder mit seinem Zelt vor Ort. Es gab jedoch zum Glück keine nennenswerte Verletzungen.

Auch das Wetter hat voll mitgespielt. Es war nicht mehr so hochsommerlich heiss, und der Regen hat erst am Nachmittag leicht eingesetzt, was die 5. Klassen beim «Ultimate Frisbee»-Turnier überhaupt nicht gestört hat. Der Kampfgeist flachte nie ab. Erst als das Turnier beendet und alles abgeräumt war, hat der Regen zugenommen. Super Timing! Ich glaube, dass jeder und jede Beteiligte froh war, dass endlich wieder ein grösserer Event durchgeführt werden konnte. Die Motivation war allen anzusehen.

Hiermit nochmals allen ein herzliches «Dankeschön» für den tollen Einsatz! Der Sporttag 2020 war trotz der besonderen Umständen ein gelungener Anlass.