Hauptinhalt

Was mache ich nach der Matura? Studieninformationstag am FGZ

  • 13. September 2017
  • Autor: TG

Welche Studienrichtung interessiert mich am meisten? Wo möchte ich studieren? Wie bewerbe ich mich auf die Stelle, bei der ich während der Semesterferien arbeiten möchte? Was mache ich eigentlich nach der Matura?

Diese und weitere Fragen beschäftigen unsere Maturanden zurzeit und in den kommenden Monaten immer mehr. Um ihnen eine Vorstellung von dem, was sie nach der Matura erwarten wird, zu geben, organisierte das FGZ als Auftakt ins letzte Schuljahr der Maturanden einen Studieninformationstag. Diese ganztätige Veranstaltung fand – wie auch in den Vorjahren – unter Mitwirkung unterschiedlicher Fachpersonen und Experten statt: Während Frau D. Sieber-Reck, Studienberaterin am Berufsinformationszentrum Oerlikon (biz), das Schweizer Bildungssystem und die Besonderheiten des Hochschulstudiums nach Bologna aufschlussreich erläuterte, gaben Frau U. Vikas und Frau T. Subiaz, beide Mitarbeiterinnen der UBS, den Maturanden einen lehrreichen und praxisnahen Einblick in die Welt des Berufslebens und der Bewerbungsprozesse. Die Brücke von der Theorie in die alltagsgeprüfte Praxis schlugen schliesslich die fünf ehemaligen FGZ-Schüler/-innen, die den anwesenden Maturanden während einer guten Stunde auf konkrete Fragen zum Studium und zum Alltag einer Studentin bzw. eines Studenten Rede und Antwort standen.