Main Content

Ein neuer Rektor für das FGZ ab Januar 2022

  • 14. July 2021
  • Author: VA

Bekanntlich neigt sich die Tätigkeit unseres sehr verehrten Schulleiters ihrem Ende zu – Rektor Dr. Thomas Bernet wird, nach 15-jährigem, äusserst segensreichem Wirken für unsere Schule, Ende des laufenden Jahres 2021 in den Ruhestand treten.

Die letzte ausserordentliche Sitzung des Vorstandes des Freien Gymnasiums Zürich war der Bestimmung eines Nachfolgers gewidmet: Dr. Christoph Wittmer wurde dabei einstimmig zum neuen Rektor unserer Schule gewählt und wird seinen Posten mit Jahresbeginn 2022 antreten.

Christoph Wittmer studierte an der Universität Zürich Germanistik, Geschichte und Psychologie und unterrichtete anschliessend an der Kantonsschule Wiedikon die Fächer Deutsch und Geschichte. Im Jahr 2004 übernahm er das Amt des Prorektors an der Kantonsschule Enge, seit 2010 stand er der Schule als Rektor vor. Im Jahr 2018 wurde er zum Rektor des Lyceum Alpinum in Zuoz berufen.

Neben seiner Tätigkeit als Initiant und Leiter von HSGYM (Netzwerk von ETH, Universität Zürich, Zürcher Fachhochschulen und Mittelschulen) und VSGYM (Netzwerk von Sekundarschulen und Mittelschulen im Kanton Zürich) war er in den Jahren 2016/2017 Präsident der Schulleiterkonferenz der kantonalzürcherischen Mittelschulen.

Christoph Wittmer besitzt viel Erfahrung in den Bereichen zweisprachige Maturität und Schulpartnerschaften mit auswärtigen High Schools und pflegt regen Kontakt zu internationalen Schulen und Universitäten. Er ist – als Präsident der Museumsgesellschaft, des Literaturhauses Zürich und des Literaturmuseums Strauhof – auch sehr eng mit dem Zürcher Kulturplatz verbunden.

Dr. Rudolf K. Sprüngli schreibt in einem kürzlich ergangenen Communiqué im Namen des Vorstandes des von ihm präsidierten FGZ-Schulvereins: «Wir freuen uns sehr, mit Herrn Dr. Christoph Wittmer einen ausgewiesenen Fachmann mit hervorragendem Leistungsausweis, breitem Erfahrungsspektrum und exzellentem Netzwerk als neuen Rektor für unsere Schule gewonnen zu haben.»

 

Lesen Sie ein ausführliches Interview mit Dr. Christoph Wittmer im nächsten Jahresbericht, der im November 2021 erscheinen wird.